innerlich abgegrenzt

sie sucht neue wege..  nun die applikationsdecke  die noch bei harm und eva ist..  es ist meine   habe ich ihr nun erklärt  war sie agressiv beantwortete   sie hätte sie dann und dann von mama geschenkt bekommen  nun die kalte seite von mir  es gibt da nix schriftlich  so wie sie sich weigert mir  bei der grabpflege und den kosten sich anteilig zu beteiligen bekommt sie nun die quittung  nur wenn sie es schriftlich beweisen kann sonst steht behauptung gegen behautung..mir ist der wandbehang eigentlich egal  aber ich lasse mich nicht treiben in die ecke stellen  sie hat nun zu begreifen  wie du mir so schallt es nun zurück..  ganz einfach.   ich schlucke nicht mehr  .ich streite und kann entscheiden will ich meinen standpunkt vertreten oder nicht  aber nie mehr mich in die ecke drücken.  dann habe ich wiederholt  dass sie meine grabstelle als  trostlos dargestellt hätte und das sei frech dreist und unverschämt  deshalb hat sie nun weiterhin und wegen der unendlich vielen mails wiederholt  keine kontaktversuche sie sei für mich  stalkerin wenn sie es dennoch ständig macht.  darauf hin kontert sie  es sei ja SMs   . nun da ist sie nun auch gesperrt..die ist ja wirklich in der runden fenne  mir solche dreisten antworten zu schicken..  da kann es keinerlei möglichkeiten mehr geben etwas zusammen zu machen..  ich werde sie abblocken immer..  mir egal was aus ihr dabei wird..sie ist süchtig danach mich zu unterdrücken und tyrannisieren..  soll sie sich nun andere dafür suchen..ich bin nicht mehr verfügbar.

Advertisements

mich befreit

hat das handeln..  und meinen Weg wirklich zu gehen.

Ich habe mich auf den Weg gemacht  war unterwegs  und es tat so gut..und habe realisiert..hier werde ich gestalkt und die opferhaltung bedeutete  sie machte mich mundtod    und verstummte.  aber ich lese in meinem buch und das ermutigt mich..zu handeln..meine meinung zu vertreten  mich nicht einschüchtern zu lassen und klare entscheidungen zu treffen und zu tun. und so besuchte ich den Friedhof und pflanzte und konnte nur den kopf schütteln..heute war ich dann bereit ihe Mail zu sehen von wegen zustand des friedhofes  und was entdecke ich kein text bilder als Dateianhang…und das will sie mir vorhalten wi ungepflegt und trostlose  grabstelle  und sit mein abgrenzen und klare ansage..keine mails bitte ich lese sie nicht hat mein gmx helfer 11 mails   in gelöscht verschoben.dazu etliche Nachrichten bei whattsapp  die habe ich nun auch gesperrt—dazu nachrichten so   auch etliche..

.das ist  erstaunlich  dass sie dann plötzlich mir heringe bringen will und eine woche vorher mich attackiert wegen der grabstelle..dass sie mich besuchen will  was soll das noch…

das passt zu meinem eindruck sie ist völlig realitätsfremd..wie kann sie glaube dass ich das noch will..  nun ich bin froh höflich mich abgegrenzt zu haben mit anrede und schluss  wie merkwürdig dagegen ihr kommentar natrürlich auch unerwünscht  dann geh mit gott.. mehr nicht..  mich gruselt leicht..da ist jemand im absturz  aber nun muss sie sich selber fangen ich stehe nicht mehr zur Verfügung..

ich habe mich befreit  und schreibe wieder..  und habe klar definiert..warum ich aufhören wollte  und kalr gesagt..was sache war ohne namensnennung..und nun kann sie lesen oder nicht ich empfahl es lieber zu unterlassen  wenn man nur kritisch mich sehen will. und meine weise ablehnt.  sie wird lesen und daran irgendwann platzen..sie kann es nicht stoppen aber besser so als wenn ich mundtot bin und sie oberwasser wieder gegen mich hat. heute früh war mein blutdruck am kochen..so klar war mir   danach..ich lasse mich nicht mehr in eine ecke stellen.  ich bin ich. und sehr gerne sogar.

und nun blogge ich wie ich mag..ob geschützt oder offen  unabhängig von ihrem lesen  nur so geht es!

sich befreien

aus der last der immerwährenden mühle  von der mühle vorwürfe..vorhaltungen rechtfertigungen hasserfüllten kommentaren..hässlich formulierten reaktionen die immer wieder wehtun und mich früher sofort anstachelten wehre dich  sofort!

es nützte nur nix..  die wellen die stürme wurden heftiger..

heute entdeckte  ich durch zufall etliche gelöschte mails von frauke..schon die überschriften zeigten nix gutes ist da angesprochen  und da ich eh ihr klar verboten hatte keine mails..und dann kam noch merkwürdig formulierter kommentar..zum beenden meins blogs und ihre reaktion dass ich ihr klar erklärt hatte als sie über whatsapp etliche male auch versuchte mich zu erreichen ebenso telefon..ich beschrieb ihr ich möchte möchte diese weise miteinander zu kommunizieren nicht mehr..  ich bin es leid  und nable mich von dir ab..lebe ohne dich und kontakte ständig zu haltenso geht es mir gut..keine besuche von mir und ich möchte nun auch keine von dir..  das muss sie zutiefst schon erzürnt haben dass ich ihr den zugang zu meinem blog nicht mehr frei ermöglichte dass ich schrieb was ich will und sie versuchte nun anscheindend  ab winter alles zu kommentierenn

und ich sah nun diese latte neuer alter ungelesener mails und beschloss  sie bleiben ungelesen..  einfach  und schwer zugleich..

so kann ich nicht kontern..  aber so schaukelt sich auch nichts mehr hoch..so wird diese kommunikation ausgetrocknet.

es kommt zum wesentlichen  sie muss merken sie hat keine macht mehr .es ist vorbei. ich will nicht mehr mit ihr ringen  sie darf machen was sie will es betrift mich nicht mehr  ich lebe mein leben wirklich ohne sie.

die versuchung war da  aber ich lasse sie weggeklickt… und wenn sie verschwinden auchegal.. ich btauche keine beweise keine rechtfertigung. es zählt alleine ich bin befreit  und fre in meinem weg

 

es ist so ein schöner froher weg

heute auf dem friedhof so gepflanzt wie ich es gut finde..  und mich gut dabei gefühlt..  mich interessiert ihr negatives oder positives urteil nicht..es geht sie nichts mehr an..sie kann machen was sie will  ich habe einen hohen zaun der mich vor ihren angriffen schützt–sie erreichen mich nicht..danke das ich so klug sein konnte.

nun werde ich morgen weben die nicht passende jacke wegschicken und freue mich über den schönen kauf..nur für mich ohne rat anderer..so ganz alleine  so wie ich es früher machte   es tat so gut!!   meine alten spuren zu finden..danke liebe innere kräfte!!

wolldeckenweben

das 2. babytuch ist fertig  diesmal mit duftstofffreiem flüssigwaschmittel vorgewaschen und dann erst mit seife angewalkt..   geschleudert in der alten miele und dann trockner..5min warm 5 kalt 2 warm..  leinentrocknung am nächsten tag fransen geschnitten   kein bügeln..   es wusch sich viel naturfarbe aus aber it essig im vorletzten spülbad alles wieder ohne farbe im wasser.. zufrieden

 

Weben

Das nächste tuch ist gewalkt  und getrocknet   für ein kleines mädchen  nun noch fransen schneiden.   Ein enkel hat geburtstag  undvich doch traurig   immmer noch hat er kein gigenes Zimmer.  Aber nützt nix  ändern kann ich es nicht.  Ich schenke nun nur noch wenig  muss haushalten.